5 Méint an Australien

Ech sinn elo schonn säit 3 Méint hei op der Gold Coast an Australien an ech hunn schonn immens vill erlieft.


Nodeems mäin Brudder en Trimester am Ausland wor an mir doheem selwer schonn Studenten opgeholl hunn, hunn ech ugefaang mech och dofir z'interesséieren an hunn mech op d'Sich no enger Organisatioun gemaach.

Am November 2013 hunn ech ugefaang mäin Austausch ze organiséieren an obwuel ech um Ufank léiwer an Amerika gaang wär, hunn ech mech op Australien entscheed an sinn frou déi Entscheedung getraff ze hunn.

Lire la suite...
 
Nouvelle directrice-adjointe au LMRL

Madame Caroline Lentz vient de prendre la relève de Monsieur Jean-Paul Weynandt.


Au nom de toute la communauté scolaire, je lui souhaite la bienvenue dans notre lycée.


Jean-Claude Hemmer, directeur du LMRL

 
Walfer Vollekslaf Challenge Marc Savic Lasel 5. Oktober 2014



Mat bal honnert Schüler ass de Lycée Michel Rodange de Sonnden 5.Oktober um Challenge Marc Savic am Kader vun der LASEL um Walfer Vollekslaf ugetrueden.

Lire la suite...
 
LASEL RELAIS ORANGE KOCKELSCHEUER 2014


Donneschdes den 2.Oktober huet de Lycée Michel Rodange mat enger ganz staarker Jongenequipe um Relais Orange vun der LASEL op der Kockelscheier deelgeholl.


Eis 6 Jongen (quasi di selwecht Equipe, déi den LMRL an Israel um ISF Cross vertrueden hunn) hunn noenaner missen en Tour vun circa 1000 m ronderëm de Séi lafen. D’Jongen hunn alles ginn fir op di éischt Plaatz ze kommen, mee den Sportslycée war leider op « Fuussenjuegd ».


Lire la suite...
 
Das Projekt Mérite Jeunesse im Lycée Michel-Rodange


Am 4. Juli 2014 hat Prinz Guillaume das Projekt Mérite Jeunesse Luxembourg, deren Schirmherr er ist, im Lycée Michel-Rodange vorgestellt. Diese Präsentation, die für die Klassen der 5e veranstaltet wurde, war somit auch der Startschuss für dieses Projekt in unserer Schule. Allerdings ist es wichtig gleich zu Anfang anzumerken, dass dieses Projekt sich nicht nur an diese Altersgruppe richtet, sondern an alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen 14 und 25 Jahren.


Worum geht es bei diesem Projekt eigentlich?


Dieses Projekt ist Teil des Duke of Edinburgh’s International Award, den es seit 1956 gibt und an dem sich inzwischen Jugendliche aus 140 Ländern beteiligen. Die luxemburgische Variante gibt es seit 1993 und seit dem haben sich fast 5000 Jugendliche eingeschrieben, um daran teilzuhaben.


Das Projekt hat es sich zum Ziel gemacht, Jugendliche zu ermutigen, an einem Programm teilzunehmen, bei dem es vor allem darum geht, seine eigenen Fähigkeiten und Talente zu entdecken, diese zu entwickeln und seine Rolle in der Gesellschaft zu finden. Dabei geht es weder um irgendeinen Wettbewerb, noch einen Konkurrenzkampf, sondern jeder Jugendliche, der an dem Programm teilnimmt, kann dies nach seinen Interessen und seinem Rhythmus tun.

Lire la suite...
 
Plus d'articles...
«DébutPrécédent12SuivantFin»

Page 1 sur 2